Kultur in der Krone...>
...etwas ganz besonderes: Krone Kultur.
Künstlerische, sinnliche, kulinarische, Erlebnisse.
Wir freuen uns, Sie bei Gelegenheit in eine bewegenden Welt zu entführen.
Aktuelles Krone-Kultur-Program: Juli 08 - bis November 08
Do 17. Juli 08
20.00 Uhr
Vera Kaa and Band | mehr |
Do 24.Juli 08
20.00 Uhr
An Lár | mehr |

Do 31. Juli 08
20.00 Uhr

Irish Coffee | mehr |
Do 7. August 08
20.00 Uhr
B.B. &
The Blues Shacks (D)
| mehr |
Sa 18. Oktober 08
19.00 Uhr
Hohe Stirnen | mehr |
Do 23. Oktober 08
20.30 Uhr
ORGAN-X PLUS
| mehr |
Fe. 7. u.
sSa. 8. Nov. 08
19.00Uhr
Vierplus-Quartett
Details folgen
Fr 14. November 08  20.00 Uhr „Vo Gschicht zu Gschicht 08“ | mehr |
Do 20. Nov. 08
21.00 Uhr
Jazz in Sarnen
Details folgen
Sa 29. Nov. 08    
19.00 Uhr
BirkenmeierVogt
Details folgen
31. Dezember 08    19.00 Uhr Silvester-Party
Details folgen
übrigens Monika Gasser

Sie haben sicher schon die Kunst, die Bilder an den Wänden in der Beiz und der Stube beachtet. Nach Charlie Lutz, Adrian Hossli, Paul Lussi, Ernst Buchwalder, Hugo Schär, Maya Reinhard und Thomas Birve stellt ab September 07 Monika Gasser eine kleine Auswahl aktueller Werke aus. Informationen zu Werk und Künstlerin erhalten Sie aus dem aufgelegten Buch.

Details >>
Do 17. Juli 08
20.00 Uhr
www.verakaa.ch
Vera Kaa and Band | Details | zurück
Blues`n More
Vera Kaa (Gesang), Marco Jencarelli (Gitarre), Remo Signer (Schlagzeug),
Luca Leombruni (Bass)

Wenn sie mit ihrer unvergleichlichen, rauhen Stimme singt, sind grosse Gefühle garantiert. Als «Grand Dame des Blues» wird sie gehandelt, was ihr weit mehr behagt, als längst vergangene Klischees wie «Marlene vom Vierwaldstättersee» oder «Rotzfreche Göre aus der Innerschweiz» . «Der Blues ist der Ausdruck meines Lebens», sagt sie. Und es ist wiederum kein Zufall, dass sie diesem Blues ein ureigenes Gesicht gibt. Mit «Blues ‹n More» (2006) hat sie sich einen längst gehegten Wunsch erfüllt. Mit dem Gitarristen Marco Jencarelli (mit dem sie an der gleichen Strasse in Luzern aufgewachsen ist) und dem Schlagzeuger Remo Signer sowie verschiedenen Gästen spielt sie auf den Bühnen dieses Landes den Blues mit einer Inbrunst, die ihresgleichen sucht. Die Musik steht im Vordergrund. Das oberste Ziel: Musiker und Zuschauer mit dem Blues zusammen zu weben.

Eintritt Erwachsene Fr. 8.- / Kinder bis 12J. gratis  -
Reservationen(041 675 24 24) werden bis allerspätestens
19 Uhr aufrechterhalten  -  Krone-Garten -
bei schlechtem Wetter in der Edelweiss-Bar oder Krone-Saal

Do 24.Juli   08
20.00 Uhr
www.desto-besser.ch
An Lár | Details | zurück
Irish-Folk

Stefanie Aeschlimann (Violine, Stimme),
Matteo Hofer (Gitarre, Querflöte, Mandola),
David Brühlmann (Stimme, Bodhrán, Knopf-Akkordeon), Jürg Frey (Whistles, Concertina, Gitarre, Banjo, Mandoline, Stimme)

An Lár hat sich in den letzten Jahre schweizweit eine Ruf als stimmungsvolle und abwechslungsreiche Celtic Folk Band erspielt. Ihren Mix aus traditionellen und zeitgenössischen Tunes und Songs aus Irland, Schottland, Asturien, der Bretagne und Eigenkompositionen bringt die Band energiegeladen und stilsicher auf die Bühne. Neben den spannenden Arrangements zeichnet sich ein typisches An Lár-Konzert vor allem durch den starken Gesang und die grosse Virtuosität auf den zahlreichen Instrumenten aus.

Eintritt Erwachsene Fr. 8.- / Kinder bis 12J. gratis  -
Reservationen(041 675 24 24) werden bis allerspätestens
19 Uhr aufrechterhalten  -  Krone-Garten -
bei schlechtem Wetter in der Edelweiss-Bar/Alphütte

Do 31. Juli   08
20.00 Uhr
www.irish-coffee.ch
Irish Coffee | Details | zurück

Martin Blum (Flute), Sven Kronenberg (Accordeon), Kathrin Künzi (Lead vocal), Stefan Mittig (Bass), Elisabeth Schneider (Violin, vocal), Pierre Pfister (Keyboards, vocal), Martin Roos (Drums), Walter Von Ah (Guitar, lead vocal)

Irische Musik bildet das Fundament im Programm von Irish Coffee. Es umfasst Arrangements traditioneller Tunes und Songs, Material aktueller Songwriter und Bands, sowie eigene Songs und Instrumentals. Stilistisch bewegt sich der Sound zwischen Folk, Pop und Rock. Diese Mischung wird durch den musikalischen Hintergrund der Bandmitglieder bestimmt, welcher von traditionellem Irish Folk, über Rock und Jazz bis hin zu klassischer Musik reicht. Irish Coffee ist bekannt für virtuose Instrumentalpassagen und einen facettenreichen, ausdrucksstarken Leadgesang. Die Grossbesetzung lässt ausserordentlich viel Abwechslung in den Arrangements zu. Für einige Überraschungen ist jedenfalls gesorgt. Mit dieser Vielseitigkeit ziehen Irish Coffee sowohl das Rockpublikum wie auch den Worldmusicliebhaber in ihren Bann.

Eintritt Erwachsene Fr. 8.- / Kinder bis 12J. gratis  -
Reservationen(041 675 24 24) werden bis allerspätestens
19 Uhr aufrechterhalten  -  Krone-Garten -
bei schlechtem Wetter in der Edelweiss-Bar/Alphütte

Do 7. August 08
20.00Uhr

www.bluesshacks.com

B.B. &
The Blues Shacks (D)
| Details | zurück
Blues aus den 50er

Michael Arlt (voc., harp), Andreas Arlt (guit.),
Bernhard Egger (drums), Henning Hauerken (bass), Dennis Koeckstadt (piano)

Als ausgezeichnete Liveband schlagen B.B.& The Blues Shacks einen Bogen vom Delta Blues über Swing, Chicago- und Westcoast-Jump-Blues bis hin zum Rock‘n‘Roll. Mit ihrem swingenden und shuffelnden Blues der 40er und 50er Jahre, verbunden mit Eigenkompositionen im gleichen Stil, gehören sie zu den authentischsten Bluesbands unserer Tage. Sie verlieren nie den respektvollen Umgang mit ihren Vorbildern wie T-Bone Walker oder Sonny Boy Wiliamson. Durch unzählige Auftritte in ganz Europa hat sich die Hildesheimer Band als einer der Top-Acts der Bluesszene etabliert.

Eintritt Erwachsene Fr. 8.- / Kinder bis 12J. gratis  -
Reservationen(041 675 24 24) werden bis allerspätestens
19 Uhr aufrechterhalten  -  Krone-Garten -
bei schlechtem Wetter in der Edelweiss-Bar oder Krone-Saal

Sa 18. Oktober 08
19.00 Uhr

www.hohestirnen.ch

Hohe Stirnen | Details | zurück

«Absecklen wenn es Zeit ist»
Poesie und Musik

Pedro Lenz und Patrik Neuhaus

Wunderkind, Tagträumer, Wolkenschieber, Weltenbummler und rastloser Künstler, all dies und noch viel mehr war der Berner Heimwehpoet Prudenz Meister. Diese zu Unrecht vergessene Ausnahmepersönlichkeit wird im Bühenprogramm «Absecklen wenn es Zeit ist» zu neuem Leben erweckt.
Von Meisters Werken, seinen Fluchten und seiner grossen Liebe erzählen der Schriftsteller Pedro Lenz und der Musiker Patrik Neuhaus. Sie verstehen es das Publikum in ein Kopfkino zu entführen, in einen Film, der selbst Stunden nach Ende der Vorstellung weiterläuft.
«Wer Tonfall und Erzählweise des Berner Autors und Slam-Poeten Pedro Lenz einmal gehört hat, wird ihnen gerne immer wieder verfallen.» Neue Luzerner Zeitung
«Die Poetry-Slam-geschulte Stimme von Pedro Lenz verschmilzt mit der Musik von Patrik Neuhaus. Dies ist längst keine Lesung mehr, zeitweise erinnern die «Hohen Stirnen» eher an einen «Stillen Hasen» als an einen Max Frisch.» Berner Zeitung

Eintritt inklusive 3-Gang Menü  Fr. 70.- 
Reservation erforderlich (041 675 24 24)   -  Krone-Beiz

Do 23. Oktober 08
20.30 Uhr
ORGAN-X PLUS | Details | zurück

Roberto Bossard (g), Marcel Thomi (org),
Elmar Frey (dr), Roland von Flüe (ts)

Im Herbst ‘98 entschlossen sich Elmar Frey und Roberto Bossard, den Hammond-Boom auch hierzulande aufleben zu lassen. Mit Marcel Thomi - Jazz-Festival Montreux mit dem Young Lions Award, Best Soloist ausgezeichnet - an der Orgel, lässt die Band zeitgemässe Formen in die Musik einfliessen, ohne ihr profundes Verständnis für die Hard-Bop-Tradition wegzulassen, und findet so zu einem eigenen Sound. Dieser Effekt ist auch auf das spezielle Repertoire zurückzuführen, das zu einem grossen Teil aus Eigenkompositionen besteht. Der Gitarrist Roberto Bossard ist als Berufsmusiker seit 1983 in unzähligen Clubs und an etlichen Festivals in der Schweiz und im Ausland tätig. In sein raffiniertes und grooviges Spiel,verbindet er traditionelle und moderne Elemente stilistisch gekonnt. Wegen seiner enormen Stilbreite und seines musikalischen Einfühlungsvermögens ist Elmar Frey einer der meistgefragten Schlagzeuger der Schweizer Hard-Bop-Szene. Organ-X Plus: Steht für Roland von Flüe am Tenorsaxophon. Ein phantastischer Musiker, der mit seinem riesigen Sound, seinem Groove, mit seinem musikalischen Spielwitz und Ideenreichtum hierzulande seinesgleichen sucht.

Eintritt Fr. 5.-      Krone-Beiz

Fr 14. November 08
20.00 Uhr
Vo Gschicht zu Gschicht 08“ | Details | zurück
Lesungen
Autorinnen und Autoren:
Franz Hohler (Zürich),
Margaretha Dubach (Zürich),
Heidy Gasser (Lungern),
Hans Venetz (Sarnen)
Musik: Hans Blum u. Peter Berchtold

„Vertiefe Dich in das vorgegebene Bild und erfinde dazu eine Geschichte!“ Das ist die Vorgabe für die zwei Autoren und zwei Autorinnen, die wir dieses Jahr nach Giswil einladen.
Es ist wiederum eine geschichtenreiche Fotografie von Christof Hirtler aus dem Buch ‚Geister Bann und Herrgottswinkel‘ von Hanspeter Niederberger. Wir freuen uns auf die vier Bildgeschichten, auf die Musik dazwischen von Peter Berchtold und Hans Blum und auf die Kürbissuppe danach.
Herzlich laden ein: Geri Dillier, Christof Hirtler, Ingrid und Thomas Kuster

Eintritt Fr. 15.- inkl.  Kürbissuppe nach der Lesung -
Essenbestellung nur bis 19 Uhr möglich - 
Reservation erforderlich (041 675 24 24)  -  Krone-Saal

nächstes Programm
erscheint im September 2008
| zurück